Liebe, Tod und Menschenrechte 05.05.2015 - 23:03

am 5. Mai 2015 im ORF/Ö1/Zeitton um 23,03 Uhr mit Angelika Benke:

„Liebe, Tod und Menschenrechte“, ein Hörspiel gegen die Gewalt Op. 152/2014
mit R.M.Rilkes „Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke“ (1899)
rezitiert von Gunda König und Teilen aus  „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“ (Op.85/2000) nach dem gleichnamigen Gesetzestext (1948) sowie Texten aus der Bibel,
von F.G.Lorca und Peter Sloterdijk von Dieter Kaufmann.
Eine Gegenüberstellung von Rilkes berühmter Dichtung, deren Pathos im ersten
Weltkrieg für Kriegsbegeisterung gesorgt hatte und der Allgemeinen Erklärung der
Menschenrechte, die in Folge des Elends von zwei Weltkriegen formuliert wurde.